News


1166305

Parodontitis und Demenz

Der Zusammenhang ist nicht wirklich offensichtlich, doch konnten jetzt Forscher der Uni Greifswald in einer seit 1977 laufenden Studie nachweisen, dass Zahnfleischschwund aufgrund von Paradontitis das Demenzrisiko deutlich erhöhen kann. Es zeigt sich also, dass eine gute Mundgesundheit durchaus Einfluss auf die Leistungsfähigkeit in höherem Alter hat. Sollten Sie Anzeichen von Zahnfleischschwund erkennen kommen Sie auf uns zu. Wir besprechen eine auf Sie persönlich angepasste Behandlung!
Quelle: Alzheimers Dement. 2021 May 29


062C66DE-9DBA-4F64-874C-54DBAB7F0F63_1_105_c

Unsere bewährten Hygienemaßnahmen greifen:

Laut Kassenärztlicher Vereinigung Baden Württemberg haben sich die aufwändigen Maßnahmen zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern als richtig erwiesen. Das Infektionsrisiko in Zahnarztpraxen ist laut den gemeldeten Verdachtsfällen im Vergleich zu Kliniken oder Pflegeheimen relativ niedrig. Beruhigend ist dieser Sachverhalt vor allem auch für unsere MitarbeiterInnen.


Link zur Info


ZahnEntzuendung

Zahnpflege lohnt - ganz besonders in Zeiten von Covid-19!

Laut der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie gibt es aktuelle Studien, welche aufzeigen, dass Parodontis ein zusätzlicher Risikofaktor für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer Covid-19 Infektion darstellt. Die Entzündung des Zahnfleisches und der Zahnwurzelumgebung wird als Parodontitis bezeichnet. Gute Zahnpflege kann dieser Entzündung vorbeugen. Fragen Sie uns falls Sie erste Anzeichen vermuten.


^